Heute machen wir gesunde, proteinreiche  Golden Milk Bites die vollgepackt sind mit Superfoods, Gewürzen und natürlich Kurkuma, für einen extra Nährstoffe-Boost!
Diese einfach und schnell zu machenden Snack-Bites sind Glutenfrei, Paleo und ohne Raffinade Zucker oder andere Zusatzstoffe..
Sie müssen nicht gebacken werden sind würzig, wärmend und mit der richtigen Süße ein Traum in Geschmack und Konsistenz.
Sie bestehen aus einem Haufen guter Zutaten und sind super schnell gemacht! Kurkuma kann regulierend für den Blutzucker wirken, hat detox Eigenschaften und wirkt sogar entzündungshemmend. Sie sind der perfekte Genuss für den kleinen Hunger oder, dank des Proteins, auch als Snack zum Training.
Rezept für ca. 10 Stück
Zutaten:
  • 210g Glutenfreihes Mehl (z.B aus Haferflocken)
  • 30g Kokosmehl
  • 2 EL Stevia (oder andere Zuckeralternativen)
  • 1 EL Golden Milk Pulver
  • ca. 60g Cashew Butter
  • 50g Honig oder Agavendicksaft für alle Veganer
  • 1 EL Milch oder eine Pflanzliche Alternative (Wir lieben Hafermilch!)

Zubereitung:

  1. In einer Schüssel, das Mehl, Stevia und die Gewürzmischung vermengen.
  2. Die Cashew Butter und den Honig / Agavendicksaft erhitzen und verrühren, danach die flüssige Maße zum Mehl und den Gewürzen hinzufügen und verkneten. Je nach konsistenz kannst du etwas (Pflanzen-) Milch oder Mehl hinzufügen bis eine feste Masse entsteht.
  3. Einfach mit den Händen kleine Bällchen formen, diese in Kakao, Kokosraspeln oder Kurkuma wälzen und für mindesten 10 min in den Kühlschrank stellen.

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Food. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.